Willkommen » Aktuelles
Gemeinde Domleschg





07.09.2021 | Ersatzwahl Gemeindepräsidium vom 26. September 2021

Für die Ersatzwahl Gemeindepräsidium vom 26. September 2021 ist eine weitere Kandidatur eingegangen. Somit stehen zur Wahl (Reihenfolge gemäss Eingang der Kandidaturen): 

  • Giger Pius, Paspels
  • Wahlen Samuel, Paspels
  • Tscharner-Bernold Ursula, Feldis/Veulden
  • Caviezel Othmar, Tomils

Botschaft Ersatzwahl Gemeindepräsidium

Weitere Informationen zu den Kandidierenden 

Die Ersatzwahl findet zusammen mit der eidgenössischen Volksabstimmungen statt. Die Stimm- und Wahlunterlagen wurden allen Stimmberechtigten zugestellt. Wer nicht im Besitz der Unterlagen ist, meldet sich bitte bei der Gemeindeverwaltung.

Die Urne ist aufgestellt am: Sonntag, 26. September 2021 von 10.00 bis 10.30 Uhr in der Gemeindeverwaltung Domleschg in Tomils.

Der Stimmrechtsausweis muss an der Urne abgegeben werden. Stellvertretung ist nicht gestattet. Für die briefliche Stimmabgabe beachten Sie bitte die Hinweise auf dem Stimmrechtsausweis.

Die Abstimmungscouverts können in jeder Fraktion in die bisherigen Briefkästen eingeworfen werden. Die letzte Leerung erfolgt am Freitag, 25. September 2021 um 19.00 Uhr. Der Briefkasten bei der Gemeindeverwaltung in Tomils wird am Sonntagmorgen um 09.30 Uhr letztmals geleert.

 

 

 

 






07.09.2021 | Öffentliche Mitwirkungsauflage Ortsplanung

In Anwendung von Art. 13 der kant. Raumplanungsverordnung (KRVO) findet die öffentliche Mitwirkungsauflage bezüglich einer Teilrevision der Ortsplanung der Gemeinde Domleschg statt.

Gegenstand der Teilrevision: Quadrella, Paspels

Auflageakten Ortsplanung:

Auflagefrist: 30 Tage (vom 9. September bis 11. Oktober 2021); Publikationstext

Auflageort/Zeit: Bauamt Domleschg, Domleschgerstrasse 20, 7415 Pratval: nach Voranmeldung unter Telefon 081 650 13 11 oder Mail bauamt@domleschg.ch

Während der Auflagefrist kann jedermann beim Gemeindevorstand schriftlich Vorschläge und Einwendungen einreichen.


Tomils, 6. September 2021                                  Der Gemeindevorstand






02.09.2021 | Protokoll der Gemeindeversammlung vom 24. August 2021

Gemäss Art. 28 der Gemeindeverfassung wird das Protokoll einer Gemeindeversammlung spätestens einen Monat nach der Versammlung während 30 Tagen zur Einsichtnahme durch die Stimmberechtigten in der Gemeindekanzlei aufgelegt sowie auf der Webseite der Gemeinde aufgeschaltet. Einsprachen sind innert der Auflagefrist schriftlich an den Gemeindevorstand einzureichen. Diese werden an der nächsten Gemeindeversammlung behandelt. Gehen keine Einsprachen ein, wird das Protokoll als genehmigt erklärt. Alle Stimmbürgerinnen und Stimmbürger sind eingeladen, das Protokoll ab sofort einzusehen.

Tomils, 2. September 2021                                               Der Gemeindevorstand

Protokoll Gemeindeversammlung 24. August 2021

 

 

 






30.08.2021 | Corona-Impfbus

Die Stationen und Daten des Impfbusses für Covid-Impfungen ohne Voranmeldungen sind auf der Webseite www.gr.ch/impfen publiziert.

Die ab dem 28. Juni 2021 geltenden Massnahmen und Regeln zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie sind auf der Webseite des Kantons Graubünden und des Bundesamtes für Gesundheit. aufgeführt. 






13.08.2021 | Sonderabfallsammlung 2021

Der Abfallverband Mittelbünden AVM organisiert an untenstehenden Daten Sonderabfallsammlungen aus Haushaltungen.

Was ist Sonderabfall? 

21. September 2021

  • Almens, Schulhaus, 11.15-11.45 Uhr 
  • Pratval, Gemeindehaus, 13.30-14.00 Uhr
  • Rodels, Feuerwehrhäuschen, 14.15-14.30 Uhr
  • Paspels, Zivilschutzanlage, 14.45-15.00 Uhr

22. September 2021

  • Trans, Dorfplatz, 08.45-09.00 Uhr
  • Feldis, Schulhaus, 09.30-09.45 Uhr
  • Scheid, La Resgia, 10.00-10.15 Uhr
  • Tomils, Werkhof, 10.30-11.00 Uhr 

 






27.08.2021 | Wasserprobe QWPW Sand, Pratval

Untersuchungsbericht zur Wasserprobe QWPW Sand 

Das Grundwasser beim QWPW Sand wurde am 29. Juni 2021 durch die Firma Bachema AG, Analytische Laboratorien, explizit auf Pestizide geprüft.

Aus dem Prüfbericht geht hervor, dass das Grundwasser Sand bei sämtlichen Pestiziden mit Werten von weniger als 0.02 deutlich unter dem vorsorglichen Grenzwerg von 0.1 μg/l liegt.

Prüfungsbericht 






29.04.2021 | Neophyten-Bekämpfung

Neophyten sind gebietsfremde Pflanzen, die vom Menschen bewusst oder unbewusst seit 1492 (Entdeckung Amerikas) eingeführt worden sind.

In der Schweiz existieren rund 600 verschiedene Neophyten, wovon rund 60 Arten zu den invasiven Neophyten zählen. Diese zeigen ein invasives Verhalten, indem sie sich zu Lasten der einheimischen Flora stärker und schneller ausbreiten. Sie fallen durch ihren üppigen Wuchs, ihre hohe Konkurrenzfähigkeit sowie ihre sehr effiziente Ausbreitung und Verdrängung der einheimischen Pflanzenwelt leider negativ auf.

Zur Information der Bevölkerung hat die Gemeinde Domleschg allen Haushaltungen einen  Flyer zugestellt. Darin sind die gängigsten Neophyten beschrieben, die korrekte Entsorgung erwähnt und es sind auch alternative Pflanzen aufgeführt. 

Flyer zum Download

Der Flyer wurde durch den Landschafts-und Obstbaumpflegeverein Trin erstellt (Copyright) und die Anpassung auf die Gemeinde Domleschg wurde durch die Kulturlandschaft Domleschg (KLD), Stiftung J. M. von Planta, Fürstenau, koordiniert. 

Die Ansprechpersonen in der Gemeinde Domleschg sind:

 

 






29.04.2021 | Abfallmerkblatt 2021

Die Gemeinde Domleschg setzt sich für die umweltgerechte Entsorgung von Siedlungsabfällen ein und leistet einen Beitrag zum Schutz der Umwelt vor schädlichen Einwirkungen durch Abfall.

Im neuen Abfallmerkblatt sind Informationen zur korrekten Abfallentsorgung, zu den Sammelstellen sowie zu den gültigen Gebühren und den Entsorgungsterminen aufgeführt. 

Das Abfallgesetz sowie weiterführende Informationen sind unter der Rubrik Abfall/Recycling verfügbar.

Bei Fragen steht Ihnen das Bauamt Domleschg jederzeit gerne zur Verfügung!

Abfallmerkblatt 2021

 

 

 






31.03.2021 | Willkommensbroschüre für neue Einwohnerinnen und Einwohner

Mit einer Willkommensbroschüre informiert die Gemeinde Domleschg die neu zugezogenen Einwohnerinnen und Einwohner umfassend über die Organisation in der Gemeinde. Die Broschüre enthält viele weitere Informationen und Kontaktdaten und wird jeweils nach der Wohnsitzanmeldung durch die Einwohnerkontrolle überreicht. 

Auf Anfrage (kanzlei@domleschg.ch) wird die Broschüre selbstverständlich auch allen übrigen Einwohnerinnen und Einwohner zugestellt oder ist hier als PDF verfügbar. 

Willkommensbroschüre für Einwohnerinnen und Einwohner

 

 






02.02.2021 | Rücktritt Werner Natter

Geschätzte Domleschgerinnen, geschätzte Domleschger

Als ich im Herbst 1991 in den Vorstand der damaligen Gemeinde Tumegl/Tomils gewählt wurde, habe ich nicht im Traum daran gedacht, dass ich nach 30 Jahren immer noch ein kommunal politisches Amt bekleide und schon gar nicht, dass ich davon 13 Jahre als Gemeindepräsident amte. Ich nehme nun dieses «Jubiläum» zum Anlass, mein Amt als Gemeindepräsident per 31. Dezember 2021 abzulegen.

Es ist mir bewusst, dass eine Demission vor Ablauf der Legislazurperiode nicht üblich ist; es gibt mir aber die Chance, mich für meine letzten Berufsjahre neu zu organisieren und zu rüsten. Durch das hohe Arbeitspensum als Gemeindepräsident musste ich meine berufliche Tätigkeit in der eigenen Firma stark run- terfahren. Die Rückkehr ins «nur Berufsleben» braucht etwas Zeit, und diese Zeit will und muss ich mir jetzt nehmen.

Es ist für mich wichtig, dass durch mein Abtreten während der Legislaturperiode die Nachfolge rasch geregelt werden kann. Das entsprechende Bewerbungsverfahren läuft ab sofort. Ich bin überzeugt, dass wir in Kürze bereits erste Kandidaturen bekannt geben können.

Mein letztes Amtsjahr werde ich dazu nutzen, die laufenden Geschäfte weiter voranzutreiben und eine nachhaltige Übergabe der weiterlaufenden Projekte vorzubereiten. Es war eine gute, spannende und oft auch aufreibende Zeit, auf welche ich gerne zurückblicke. Bereits jetzt möchte ich mich für das grosse Vertrauen, welches mir über all die Jahre geschenkt wurde, herzlich bedanken.

Werner Natter, Gemeindepräsident

 

KANDIDATUR GEMEINDEPRÄSIDIUM

Kandidatinnen und Kandidaten können ihre Anmeldung zur Kandidatur Gemeindepräsidium ab sofort bis spätestens zum 15. August 2021 bei der Geschäftsleitung (zuhanden Denise Dillier) einreichen.

Interessierte Personen verwenden bitte das Anmeldeformular. Über die eingegangenen Kandidaturen wird laufend im Pöschtli informiert. Die Ersatzwahl für das Gemeindepräsidium findet am 26. September statt.

Für Detailfragen zu den Aufgaben etc. steht der jetzige Gemeindepräsident, Werner Natter, gerne zur Verfügung.

 

 






01.10.2020 | Umstellung beim Hausservice der Post

Betrifft die Fraktionen Almens, Pratval, Rodels, Scheid und Trans

Gemäss Mitteilung der Post CH AG, welche alle betroffenen Haushaltungen kürzlich erhalten haben, kann ab dem 12. Oktober 2020 das Steckschild für das Anfordern von Hausservice-Dienstleistungen nicht mehr verwendet werden.

Wird eine Hausservice-Dienstleistung vom Pöstler/Pöstlerin gewünscht, ist dies neu entweder Online, mit Bestellstift oder telefonisch via Contact Center vor 7.30 Uhr anzumelden, wenn die Dienstleistung noch gleichentags erfolgen soll.

Digital versierte können sich unter post.ch/hausservice online registrieren und künftig Hausservice-Bestellungen über ihr Login auslösen.

Für alle anderen bietet sich der Bestellstift an. Dieser kann telefonisch via Contact Center 0848 888 888 (CHF 0.08/Min.) oder online unter post.ch/hausservice bestellt werden. Zumindest für die Online-Bestellung wird der Aktivierungscode auf der Vorderseite des von der Post erhaltenen Infoflyers benötigt.

Der Hausservice kann auch telefonisch angefordert werden (Contact Center 0848 888 888). Der Anruf ist kostenpflichtig und nur Montag-Freitag von 8.00-18.00 Uhr möglich.

Detailinformationen Hausservice

Kontaktmöglichkeiten
Webseite
Email contactcenter@post.ch
Telefon 0848 888 888
Montag bis Freitag 8.00–18.00 Uhr (CHF 0.08 pro Minute)






30.06.2020 | Feuerbrand

Der Feuerbrand ist eine gefährliche Bakterienkrankheit, welche unser Kernobst bedroht. In den vergangenen zwei Wochen wurden leider im Domleschg verschiedene Feuerbrandinfektionen festgestellt, insbesondere bei Quitten-, Apfel- und Birnenbäumen und vereinzelt auch bei Weissdorne. 

Wer einen Befall feststellt ist gebeten, diesen bei der zuständigen Stelle der Gemeinde (Karl Ziegler, Telefon 079 681 20 95) zu melden. 

Besten Dank für Ihre Unterstützung!






27.02.2019 | Waldknigge

Was man im Wald darf und was nicht? Lesen Sie es hier nach: Waldknigge.pdf







Willkommen » Aktuelles


Politische Gemeinde Domleschg | Dorfstrasse 5 | 7418 Tomils | Tel. 081 650 13 13 | Unser Kanton...